Zurück zur Übersicht

now.05 Publication

Trinseo

Entschieden irrational

Unsere Trinseo Buchreihe now. ist Corporate Publishing der etwas anderen Art. Jede limitierte Edition ein neues Thema. In now.05 tauchen wir ein in die Wissenschaft der Verhaltensökonomie und gehen der Frage auf den Grund, wie kognitive Verzerrungen und Emotionen unsere Fähigkeit herausfordern, objektive, rationale Entscheidungen zu treffen. now.05 macht anschaulich, wie selbst Topmanager die irrationalsten Entscheidungen treffen können.

Kunde
Trinseo
Leistung
Konzept
Design
Illustration
Fotografie
Grafiken
Interviews
Text
Jahr
2016

Der Mensch verhält sich grundsätzlich irrational. Manager ebenso.

Prof. Dr. Ernst Fehr: Ten principles of behavioral economics, now.05

Irrationalität vorhersehen – und vermeiden

Unterstützt von Autor und Wirtschaftsjournalist Dr. Thomas Ramge gelang es uns, mit Dan Ariely und Prof. Dr. Ernst Fehr, zwei der weltweit einflussreichsten Verhaltensökonome einzubeziehen. Sie erläutern ihre Perspektiven auf kognitive und emotionale Voreingenommenheit bei der Entscheidungsfindung und helfen, hochinteressante Fragen zu beantworten: Warum können selbst Topmanager irrationale Entscheidungen treffen? Ist übersteigertes Selbstvertrauen ein Motor für Innovation - oder eher die Ursache für’s Scheitern? Warum verlangt gerade die digitale Wirtschaft Geduld beim Entscheiden?

Maßgeschneidertes Buchdesign mit sicherem Instinkt

Die 116 now.05 Seiten sind auf hochwertigen Papieren gedruckt und helfen den Blickwinkel zu variieren: Wir präsentieren die Beiträge von weltweit anerkannten Wissenschaftlern, begleitet von für jeden Artikel eigens angelegten Illustrationsserien, ergänzenden Beiträgen über Verhaltensverzerrungen und unserem Foto-Essay "Instinct" – inspiriert von einem Henry Cartier-Bresson-Zitat über Erfolg in der Fotografie.

 

Wie alle vorherigen now. Bücher enthält auch diese Ausgabe ausschließlich individuell und teils handwerklich gestaltetes Design. Selbst der Versandumschlag ist Teil des Designkonzepts und nimmt den Leser bereits vor dem Blättern der ersten Seiten mit auf die Reise. Er stellt eine Figur vor, die als Metapher für den von Emotionen getriebenen Menschen mit unterschiedlichen Ausdrücken auch auf dem Bucheinband und den Kapitel-Trennern im Buch auftaucht.

 

Related Projects